Dr. jur. Hans-Hellmut Höhne legte seine juristischen Examina nach Studien in Freiburg i. Brg., Nizza, Mainz und München ab und promovierte über das spanische Bankrecht. 1976 gründete er die Dr. Höhne, Anwalts- und Steuerkanzlei in München. Nach Bestehen des spanischen Examens der Rechtswissenschaften verlegte er die Kanzlei 1997 nach Platja d’Aro (Girona) und eröffnete in den folgenden Jahren weitere Büros in Madrid, Palma de Mallorca und Empuriabrava (Girona). In wenigen Jahren schuf Dr. Hans-Hellmut Höhne so eine der führenden deutsch-spanischen Anwalts- und Steuerkanzleien.

Dr. Höhne war Autor zahlreicher Veröffentlichungen auf dem Gebiet des deutsch-spanischen Rechts. Von besonderer Bedeutung sind seine Standardwerke für Recht und Steuern für die Balearen und für Katalonien. Daneben wirkte er als Vortragender bei den verschiedensten Veranstaltungen über Themen der deutsch-spanischen Rechtsbeziehungen mit.

Dr. Hans-Hellmut Höhne verstarb im Frühjahr 2007. Die Kanzlei wird unter seinem Namen weitergeführt.